Schon beim Näherkommen der ver.di Bildungsstätte
„Haus Brannenburg“ erlebte ich eine Überraschung.
Das Bildungszentrum Brannenburg liegt am Fuße der Berge. Wunderbare Bedingungen für ein Seminar, das wir vom 16.02. bis 18.02.2017 durchführten, in dem ich die Seminarleitung übernahm.
Thema des Seminars:
Aufbauseminar-Prüfungsanforderungen, Prüfungsinstrumente und deren Umsetzung
Anwesend waren Teilnehmer_innen aus den Berufen: Berufskraftfahrer, Schlosser, Selbstständige und Elektromeister u.a.. Ein sehr bunt gemischter Kreis und alle sehr interessiert. Unser Referent Klaus Skindelies hat in Form von Arbeitsgruppen die
Rechtsgrundlagen/Rechtsrahmen, Prüfungsablauf,
Bewertung sowie die Erschließung prozessrelevanter Qualifikationen im Fachgespräch ausarbeiten lassen. Dabei wurde jeder Teilnehmer in die Lage versetzt, selbst einmal etwas zu präsentieren. Am ersten Abend hat uns Johann Szeitz  mit seinen Zauberkünsten überrascht. Für uns alle war das Seminar sehr interessant und kurzweilig.


Erstellt von Silva Mühlau

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.